Schule für Bühnentanz Pergel-Ernst Die Tanzakademie am Rhein 75 Jahre Düsseldorf
Schule für Bühnentanz Pergel-ErnstDie Tanzakademie am Rhein75 Jahre Düsseldorf 

Unterricht für Kinder und Jugendliche

 

Angeboten wird in diesem Bereich eine ganzheitliche Tanzausbildung für Kinder ab 3 Jahren.

 

Die Freude an der tänzerischen Bewegung, mit der die Kinder zu uns in die Schule kommen, bildet die Basis unseres Unterrichtsangebotes.

 

Im Vordergrund stehen dabei die Förderung der tänzerischen Kreativität, Körpererfahrung und die altersgerechte Vermittlung einer fundierten Tanztechnik.

 

An unserer Schule wird in allen Ausbildungsstufen nach der russischen Methodik A. Vaganova, bis hin zu einer möglichen tänzerischen Berufstätigkeit unterrichtet.

 

Vermittelt wird die Motivation zur Leistungsbereitschaft, Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen.

 

Der Stolz und die Freude daran, etwas geschafft zu haben bilden den positiven Erfahrungsschatz den die Kinder unserer Schule erwerben.

 

Die Beachtung allgemeiner pädagogischer und physiologischer Grundsätze ist für das Team der Schule für Bühnentanz Pergel-Ernst/Ballettschule Pergel-Ernst selbstverständlich.

 

Regelmäßige Schulvorstellungen stärken das Selbstbewusstsein der Schüler.

 

Ziel ist es, die Freude an der Bewegung als Steigerung der Lebensqualität zu erfahren, begabte und motivierte Tanzbegeisterte in den Fächern des Bühnentanzes auszubilden und zwar sehr praxisorientiert und fundiert, die Möglichkeiten für eine tänzerische Berufsausbildung offen zu halten.

 

Struktur

Die Grundstufe der tänzerischen Vorausbildung für Kinder umfasst dabei:

*die tänzerische Früherziehung (geeignet für Kinder von 3-6 Jahren)

änzerische Früherziehung I: Ballett-Babies 3-4 Jahre,

tänzerische Früherziehung II: 5-6 Jahre

*die Orientierungsstufe I Kinderballett (geeignet für Kinder von 7-8 Jahren)

*die Orientierungsstufe II Kinderballett (geeignet für Kinder von 9-13 Jahren)

 

Die Erweiterungsstufe umfasst den Unterricht der Leistungsklasse im klassischen Ballett ab 14 - 18 Jahren.

Siehe auch Berufsausbildung.

 

Inhalte

In der tänzerische Früherziehung werden die Grundelemente des Tanzes, also Rhythmik und Dynamik auf spielerische Weise erfahren und ausprobiert, Möglichkeiten des eigenen Körpers entdeckt und soziale Kompetenzen eingeübt. Bewegungsspiele und Basiselemente aus dem klassischen Ballett sind die Grundlage des Unterrichts.

In der Orientierungsstufe I werden die Grundelemente des klassischen Balletts auf Kind gerechte und anatomische korrekte Weise eingeübt. Das balletttypische Trainieren an der Stange beginnt, Übungen für die Sprungkoordination und die Drehkoordination werden eingeführt und kleinere Choreografien werden einstudiert.

In der Orientierungsstufe II werden die Bewegungselemente des klassischen Balletts unterrichtet, wie es dem Entwicklungsstand dieser Altersgruppe entspricht. Gezielte Übungen zum Aufbau der Fußmuskulatur um den Beginn der Übungen auf Spitze ab 12 Jahren optimal vorzubereiten. Komplexere Übungskombinationen werden erarbeitet und tänzerische Darstellungsmöglichkeiten angeboten.

 

Ab 14 Jahren können die Kinder den Tanz in der  Erweiterungsstufe weiterführen.

 

Die Erweiterungsstufe umfasst:

die Leistungsklassen

*die Stufe I klassisches Ballett incl. Spitzentanz

*die Stufe II klassisches Ballett incl. Spitzentanz, Charaktertanz und moderner Tanz, Jazz

*die Stufe III beinhaltet Vollzeitunterricht . Siehe Berufsausbildung.

 

 

 

 


Schule für Bühnentanz Pergel-Ernst

Ballettschule Pergel-Ernst

Tanzakademie am Rhein
Am Heerdter Hof 20
40549 Düsseldorf


Telefon: 0211 / 37 41 41
E-Mail: ballettschule-pergel@web.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule für Bühnentanz Pergel-Ernst, Tanzakademie am Rhein